Gleis- und Straßenbauarbeiten Abschn. 1, Hochbahnsteig Großer Hillen

 Massenermittlung:

3.186 Boden ausgehoben
5.244 Erdplanum hergestellt
8.616 Feinplanum hergestellt
1.203 Schottertragschicht eingebaut
377 m Rillenschienengleis ausgebaut
118 m Rillenschienengleis eingebaut
290 m Gleissystem RhedaCity eingebaut
12 St Schienenentwässerungskästen ausgebaut
20 St Schienenentwässerungskästen eingebaut
6 St Schlammfangschächte eingebaut
110 m Kanalrohre verlegt
851 m Kabelschutzrohre verlegt
17 St Kabelschachtabdeckungen eingebaut
825 m Schienenlängsfugenverguss eingebaut
20 St Schienenentwässerungskästen eingebaut
1 St

Schienenschmiersystem eingebaut

Allgemein:

Die Lage des neuen Hochbahnsteiges Großer Hillen befindet sich in der Tiergartenstraße in Hannover. Der Bau des Hochbahnsteigs und die damit verbundene Aufwei-tung des Gleisachsabstandes von 2,80 m auf 3,15 m für den berührungsfreien Begegnungsverkehr von 2,65 m breiten Stadtbahnfahrzeugen erforderte umfangreiche Erd- und Gleisbauarbeiten. Inhalt dieser Ausschreibung war die komplette Erneuerung von Straßen und Nebenanlagen, Ergänzung der Schutzrohranlagen und Neubau der Gleisanlagen bis auf einen ca. 80 m langen fertig gestellten Abschnitt im stadteinwärtigen Gleis.

Bausumme:
1.205.608,85 €

Bauzeit:
April 2016 - April 2017

Auftraggeber:
Infrastruktugesellschaft